Beauty Workshop bei Ulrich Wolf

Ulrich H. M. Wolf wieder zu Gast bei der MultiMediale/Fotogena

Im letzten Jahr hatten wir erstmals das Vergnügen mit ihm zu arbeiten: Ulrich H. M. Wolf, einem der besten internationalen Mode- und Beautyfotografen.

Neben der Präsentation seiner Birdcage Modelagentur und dem beeindruckenden Liveshootings auf unserer Showbühne, waren seine zwei Workshops ein Highlight des Wochenendes. In kleiner Gruppe konnten die Teilnehmer konzentriert mit einem Top-Profi arbeiten und die Welt der professionellen Beauty-Fotografie entdecken. Für alle, die beim letzten mal keinen Platz mehr fanden oder noch einmal mit Ulrich H. M. Wolf arbeiten möchten, habe wir eine tolle Nachricht: auch in diesem Jahr gibt Ulrich H. M. Wolf zwei Workshops. 

Die Wirkung von Licht in der Beauty-Fotografie

Gute Beauty- und Fashion-Fotografie lebt von mehreren Voraussetzungen: neben der Kreativität und Sensibilität des Fotografen und der Professionalität des Models, ist es vor allem eines, was gute Beauty-Fotografie aus macht: das Licht!

Ulrich H. M. Wolf präsentiert in diesem Workshop die Unterschiede in der Wirkung verschiedener Lichtquellen. Wie wirkt sich hartes bzw. weiches Licht auf die Bildaussage aus? Wie arbeitet man mit Tageslicht bei der Beautyfotografie und wann kann man Kunstlicht einsetzen? In diesem 2,5 stündigen Workshop wird Ulrich H. M.Wolf die vielfältigen Fassetten der Wirkung unterschiedlicher Beleuchtungstechnik präsentieren.

Workshopleiter:
Ulrich H. M. Wolf, wurde einem breiteren Publikum durch seine Arbeit für die Castingshow "Germany's next Top Model" (Pro7) bekannt. Sehr viel länger arbeitet er aber schon international für  Firmen wie Davidoff, BettyBarclay, Ella Singh, u. v. a. Sein Markenzeichen sind außergewöhnliche Shootings, geprägt durch seine Sensibilität und seine Leidenschaft für seinen Beruf.
www.ulrich-wolf.de

 

THE FORCE erobern mit Marimba und unserem Musikvideo die US-DJ-Charts

Es war ein aufregender Drehtag mit vielen Models und zwei waschechten Hit-Produzenten DJKC und Peter Ries von THE FORCE. Es hat sich gelohnt: Der Gute-Laune-Song „Marimba“, veröffentlicht auf Passion&Divine, hat den 2. Platz der US-DJ-Charts erobert und sich auch in den folgenden Wochen erfolgreich in den Top 10 der US-Club-Charts behauptet. Die ganz große Sensation konnte nur Katy Perry mit einem Fireworks-Mix verhindern. „Marimba“ hat auch auf Ibiza für volle Tanzflachen gesorgt. In Deutschland ist THE FORCE in deutschen Radiostationen wie SR1 hören. Ich freue mich, dass ich neben meinem Auge auch meine Modelvilla inkl. Pool zur Verfügung stellen konnte.

Der Erfolg von „Marimba“ ist kein Zufall. Peter Ries gehört zu den erfolgreichsten Produzenten und Komponisten Deutschlands. In seiner Karriere arbeitete er für Künstler wie Sally Oldfield, Stan Bush und Sandra. Mit der Sängerin tourte er als Bassist mehrere Jahre durch Europa und trat in zahlreichen TV-Shows auf. Hinzu kommen  erfolgreiche Remixes unter anderem für La Bouche, Culture Beat, Dr. Alban und Scatman John sowie die Zusammenarbeit mit N‘Sync, gekrönt durch Gold- und Platin-Auszeichnungen. In Deutschland steht Peter Ries zudem für seine Arbeit mit und für Künstler wie No Angels, Falco und Xavier Naidoo etc. Seit 2013 betreut er sein eigenes Label ries production. DJKC ist ein erfolgreicher DJ, der mit exklusiven Remixes zu den gefragtesten Event-DJs in Deutschland zählt. Als Produzent hat er unzählige Hits, Remixe unter anderem für Amy Winehouse und weitere Stars erstellt, die mit Gold und Platin ausgezeichnet wurden.
Mehr Informationen unter www.peterries.com und www.kc-frankfurt.de.

 

http://theforce-germany.com/

 

Mehr...

Neues Ulrich HM Wolf Musikvideo für BEATA

Die Single „We don’t have to learn” hat die besten Chancen auf die Charts. Am 6. Mai geht’s los. Das Musikmanagement actunes stellt die Sängerin BEATA und ihr neues Album PROMISE vor. Große Freude, dass ich den Auftrag für das Musikvideo zur Single erhalten habe. Der Dreh mit einem Profi wie BEATA war wieder einmal ein Fest. actunes und ich haben uns für eine Fokussierung auf die Künstlerin entschieden. Just BEATA – sozusagen. Viel weiß, Kontraste, ein Modelvideo – das Ergebnis sieht spektakulär aus. Natürlich hilft es, dass BEATA eine tolle Stimme hat und sehr gut aussieht.
Mit dabei war das Team von Loftfilm, die auch den Cut übernommen haben. Ich finde, das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Jetzt drücken wir alle dir Daumen für den Single-Start „We don’t have to learn“. BEATA hat bereits mit dem THE FORCE-Remix „Maria Magdalena“ Platz 5 der US-DJ-Charts belegt, in Deutschland startete der Hit bis auf Platz 3 der DJ-Dance-Charts durch. Mehr Infos unter Beata Beats auf YouTube und auf Facebook.

Videodreh von DJKC und actunes

BEATA ist bald on air, jetzt geht’s gleich mit dem nächsten Musikvideo weiter. Diesmal ist DJKC dran, der nach vielen goldenen Schallplatten für seine Remixes endlich sein erstes eigenes Hit-Debut veröffentlicht. Die Single „Back to nature“ ist ein spektakuläres Stück Instrumental-Musik, irgendwo zwischen der Filmmusik des Blockbusters Braveheart, entspanntem House und Ohrwurm. Nach vielen Jahren im Entertainment-Geschäft noch nie erlebt: Bei einem Livetest hat es Applaus aus dem Dancefloor gegeben. Gänsehaut-Feeling. Da sind die Erwartungen an das Video natürlich entprechend hoch. Das Musikmanagement actunes hat eine Menge vor, wir sind bereit. Ich kann natürlich nicht alles verraten, aber es wird exklusive Luftaufnahmen geben und auch ein Adler wird eine große Rolle spielen. Ich freue mich, dass wir Rike, eine mehr als talentiertes Model aus meiner Agentur BIRDCAGE, einsetzen.

Wenn es die ersten Bilder gibt, werde ich Euch an dieser Stelle informieren.

Austin Fusion Magazine

AUSTIN TEXAS Fusion Magazin

 

It takes an innovative group of artists to capture elegance in the most unlikely places. This group of creative individuals define magnificence with exquisite gowns, meticulous styling and impeccable hair and makeup. Photographer, Ulrich Wolf, was able to gracefully illustrate this concept in this editorial.

Mehr...

Julianna gewinnt den 1Preis "Jugend musiziert"

Julianna gewinnt den 1Preis "Jugend musiziert"

Jugend musiziert: Preisträger-Konzert im Konservatorium


Die Faszination, die Spanien auf viele französische Komponisten ausübte, vermittelten die Sängerinnen Thalia Azrak und Antonia Busse, begleitet von Huan Jin am Piano in „El Desdichado“ von Camille Saint-Saens. Jazzig war das Finale, Julianna Townsend sang eine „gut abgehende“ Version von John Ellisons „Some Kind of wonderful“, unterstützt wurde sie von Jan Steinmüller (Gitarre) und Simon Zimbardo (Percussion).

Produktion des Musik Videos "Back to nature"

Produzent und DJ Kai Werkmann startet neues Dream House-Genre mit erster DJKC-Single BACK TO NATURE

Kai Werkmann, DJ, Mitglied von THE FORCE und Produzent von Remixes präsentiert sich unter DJKC ab sofort auch mit eigenen Songs. Die erste DJKC-Single BACK TO NATURE schafft die musikalische Basis für ein neues DJKC-Genre: Dream-House. Das Instrumental von Hit-Produzent Peter Ries (u. a. N’SYNC, Falco, Saint of sin, Kylie Minogue) ist eine Mischung aus Dancefloor-Groove, Blockbuster-Hit-Melodie, schwebenden Floting-Sounds und viel Energie.Videoproduktion Ulrich H.M.Wolf  Model by BIRDCAGEMODEL

Mehr...